HOMECAS - DAS SYSTEMHAUSPRODUKTELEISTUNGENBRANCHENLÖSUNGEN/REFERENZENPARTNERKONTAKTNEWS
 


CAS-News-038: CAS ist Toshiba Partner - SOFTWARE PARTNER PLUS
20.02.2014

CAS-News-037: CAS Gutscheinvorlagen - für CASPOStouch Kassen und CASMan
05.09.2013

CAS-News-036: CAS Gutschein - Anwendung in CASPOStouch Kassen und CASMan
24.05.2013

CAS-News-035: Bargledlos. CASPOStouch Kasse mit Electronic Cash
28.02.2013

CAS-News-034: Lieferscheine überall erstellen.
04.01.2013

CAS-News-033: Parkplatz für offene Verkäufe - CASPOStouch Kassen machen es möglich!
28.11.2012

CAS-News-032: CAS auf der iba - mit der neuen CASSystemlösung für Bäckereibetriebe mit BackShops
11.09.2012

CAS-News-031: CASPOStouch-System unterstützt Alterskontrolle
08.08.2012

CAS-News-022: Alt & Neu unter einem Hut - Gerätetausch in bestehenden Systemen mit CASIO Kassen
20.09.2011

CAS-News-021: Unser Dauerbrenner - CASMan in der Lebensmittelbranche
14.01.2011

CAS-News-020: CASMan - kleine Textil-Lösung
13.09.2010

CAS-News-019: CAS Software auf Windows 7 - Installation
16.07.2010

CAS-News-018: CAS Software auf Windows 7
12.01.2010

CAS-News-017: Hoch hinaus
01.12.2009

CAS-News-016: Viele neue Features im CASMan
29.10.2009

CAS-News-015: Ab sofort wieder CAS NEWS!
09.10.2009

CAS-News-014: CASMan-Warenwirtschaftsmodul 9.Inventur
17.10.2008

CAS-News-013: CASMan-Personalzeiterfassung mit CASIO-Kassen
14.07.2008

CAS-News-012: CASMan und Mettler-Toledo-Waagen
25.06.2008

CAS-News-011: CASMan mit Finanzbuchhaltungs-Schnittstelle
19.06.2008

CAS-News-010: Preis- und Gewichts-Codes in CASIO-Kassen und CASMan
29.05.2008

CAS-News-009: CASMan-Tastatur-Manager für Quorion-Kassen
04.03.2008

CAS-News-008: CASMan Tastatur-Manager
18.02.2008

CAS-News-007: CASMan Getränke-Lösung mit CASIO-Kassen TE7000/TE8000/QT6000
28.12.2007

CAS-News-006: Datensicherung der CAS-Programme
23.11.2007

CAS-News-005: CAS Import/Export-CSV
05.11.2007

CAS-News-004: CASMan Kundenverwaltung an Toshiba-Kassen MA1595
16.10.2007

CAS-News-003: CASMan Kundenverwaltung an Kassen CASIO TE-7000/-8000
11.10.2007

CAS-News-002: CASMan Artikel-Eingabemasken, angepasst auf Branche & Kundenwünsche
25.09.2007

CAS-News-001: CASMan Artikel-Zeitbericht für TE7000 / TE8000 / QT6000
21.09.2007




CAS ist Toshiba Partner

Die CAS Computer-Abrechnungs-Systeme GmbH ist ab sofort Toshiba
"Software Partner Plus" im "Together Commerce Alliance" Programm. Damit
sind wir aktuell einer von nur 10 zertifizierten Partnern weltweit.

http://www-03.ibm.com/products/retail/partners/find/softwareplus/

Diese Business Partnerschaft, mit dem weltweit führenden Hersteller für
POS-Lösungen im Einzelhandelsbereich, unterstreicht unsere Verbundenheit
zu der leistungsfähigen und stabilen Kassenhardware als Basis für die
CAS Kassensoftware CASPOStouch.
Toshiba hat für seine Kassenhardware in über 40 Jahren einen eigenen Standard
definiert. Und auch wir, die CAS Computer-Abrechnungs-Systeme GmbH,
arbeiten seit nun mehr als 20 Jahren an der Funktionalität unserer Produkte -
dem Kassenmanagement CASMan sowie unserer Kassensoftware CASPOStouch.
Dabei setzen wir immer auf zuverlässige und leistungsstarke Hardware.
Die Toshiba Kassensysteme funktionieren unter harten Einsatzbedingungen und
insbesondere die TCxWave kommt auch bei unseren Kunden sehr gut an, denn
Sie besticht gleichermaβen durch Widerstandsfähigkeit und elegnates Design.
Zusammen mit dem enormen Funktionsumfang der CASPOStouch Software,
der weit über dem normaler Kassensysteme liegt, erhalten die Kunden ein
unschlagbares Komplettsystem das keine Wünsche offen lässt.

^ nach oben

CAS Gutschein - Anwendung in CASPOStouch Kassen und CASMan

Kunden wollen sparen, Schnäppchen machen und besondere Aufmerksamkeit. Händler wollen Kunden binden und neue gewinnen. Kein Problem! - Mit dem CAS Gutschein.

Gutschein als Bon und auf A4
Gutscheine selbst gestalten
Einfaches Einlösen (mit Restbetrag, kombinierbar)
Fälschungssicher
Gutscheinverwaltung
Gutscheinsynchronisation im Kassennetzwerk
Synchronisation mit allen Filialen über zentrales CASMan
Protokollierung von Gutscheinmissbrauch
   (Mehrfacheinlösung eines Gutscheins)

Der Gutschein
an CASPOStouch Kassen
Der Anwender selbst kann für CASPOStouch Kassen verschiedenste Gutscheine anlegen, vom einfachen Gutschein mit Betragseingabe an der Kasse über Gutscheine mit festen Beträgen bis hin zu aktionsgebundenen oder themenbezogenen Gutscheinen, wie ein Menü-Gutschein. Zudem können Gutscheine auf einem Bürodrucker in selbst gestalteten Formaten oder aus Gutscheinvorlagen gedruckt werden. Hier sind dem Nutzer keine Grenzen gesetzt!
Verkauft wird ein Gutschein wie die üblichen Artikel. Der Kunde erhält einen extra Gutschein-Bon bzw. Ausdruck mit eigens dafür entwickelter Nummer und ID-Strichcode. Und auch das Einlösen ist denkbar einfach. Strichcode scannen oder Nummer eingeben und fertig. Ein eventueller Restbetrag verbleibt auf dem Gutscheinguthaben und wird in allen CASPOStouch Kassen abgeglichen, kann also weiter überall eingelöst werden. Gegebenenfalls kann der Gutschein natürlich mit anderen Zahlungsarten kombiniert werden.

Die Gutscheinverwaltung
mit Backoffice Software CASMan
In der Gutscheinverwaltung durch die Backoffice Software CASMan können sämtliche Gutscheine eingesehen, bearbeitet und ausgedruckt werden. Änderungen wie Ausgabe oder Teileinlösungen können ausgewertet werden. Dabei kann nach Filiale, Kasse, Kassierer, Datum oder Gutscheingruppe selektiert werden.
In CASPOStouch Kassennetzwerken werden mit Hilfe der Gutscheinsynchronisation alle Daten abgeglichen. Die Filialübergreifende Synchronisation übernimmt das zentrale CASMan. So können Gutscheine problemlos an jeder Kasse in jeder Filiale verwendet werden.

Infoblatt

^ nach oben

Bargeldlos. CASPOStouch Kasse mit Electronic Cash

Bargeldlos zahlen ist immer mehr im Kommen. Mit dem CASPOStouch Modul für ­Electronic Cash ist es sicher und unkompliziert. Die Schnittstelle sowie die ­Anbindung der ­Zahlungsterminals sind für Deutschland, Niederlande und Österreich sowohl ­aktiviert als auch zertifiziert!

ZVT700-Protokoll (Deutschland),
   Standard-Schnittstelle nach ZKA-Norm erstellt
CCV-Zertifikat (Niederlande),
   Banksys (Atos) ist in der Vorbereitung
PayLife-Zertifikat (Österreich),
   (Bankomat-Terminal)

CASPOStouch Kassensysteme werden mit einer großen Auswahl an Zahlungs­terminals bekannter Hersteller angeboten. In Deutschland sind alle wichtigen EC-Geräte ­angebunden - TeleCash, Ingenico, REA Card, InterCard, B+S, Easycash, Artema Hybrid-Hardware, ...

Infoblatt

^ nach oben

Lieferscheine überall erstellen

Nicht nur im Büro, auch an der Kasse können Lieferscheine ganz einfach erstellt werden.Die Artikel wie gewohnt
erfassen und statt mit „Bar“ oder „EC“ einfach mit „Lieferschein-Debitor“ abschließen. Der Kunde erhält die Ware ohne
Bezahlung, bekommt den Lieferschein und bezahlt dann später per Banküberweisung. Im Kassenmanagement CASMan,
der zentralen Datenverwaltung des Unternehmens, werden alle Lieferscheine pro Kunde dokumentiert und können in
Rechnungen gewandelt oder als Sammelrechnungen zusammengefasst werden (z.B. Monatsrechnung).

Neben diesen Standard-Features gibt es außerdem eine neue Anwendung - der "offene Lieferschein".
Die CASPOStouch Funktionen "Bon Parken" erlaubet es nun auch Lieferscheine an der Kasse vorzubereiten und bis zum
Abschluss offen zu lassen, um so beispielsweise bei Auslieferung noch Änderungen vornehmen zu können. Für diesen
offenen Lieferschein kann ein Proforma-Druck auf A4 ausgegeben werden, welcher aber nicht als Rechnung gilt. Es ist
lediglich eine Vorabkopie. Eine genaue Beschreibung und mehr Informationen zu diesem Thema finden Sie im Infoblatt.

Infoblatt

^ nach oben

Parkplatz für offene Verkäufe

Mit der Funktionstaste „Bon Parken“ wird ein offener Verkauf zurückgestellt und im Hintergrund gehalten um ihn später wieder öffnen zu können. Neu: Für den Tastentyp „Bon Parken“ können nun auch verschiedenste Parameter festgelegt und somit dem offenen Verkauf zugewiesen werden.

ID-Strichcode - Druck auf Bon/A4 mit ID-Srtichcode, durch scannen wird der Verkauf wieder geöffnet
Kategorie - Zuordnung einer Gruppe, z.B. für Tische, Lieferscheine, Reisegruppen
Kategorie + Nummer - vor Betätigung der Taste „Bon Parken“ Nummer eingeben,
  diese wird dann hinter die Kategorie gesetzt, z.B. „Tisch1“, „Tisch2“ usw..

Daraus ergeben sich neue Nutzungsmöglichkeiten:
• offener Lieferschein für Kunden, mit A4 Proformadruck (genaue Beschreibung in der nächsten NEWS)
• Tisch 1, 2, 3... / Zimmer 1, 2, 3...
• Catering / Kantinen: bei Ausgabe erhält der Kunde den Bon mit ID-Strichcode und bezahlt später wenn er geht
• Werksverkauf: Artikelauswahl zusammenstellen, Bon mit ID-Strichcode drucken - im Shop erhält der Kunde die
  gewünschten Artikel und bezahlt
• Zeitartikel: Ausleih von Fahrrädern o.ä.
• Zeitartikel: Zeitkarte im Parkhaus oder Schwimmbad

Infoblatt mit detaillierter Beschreibung

^ nach oben

CAS auf der iba - mit der neuen CASSystemlösung für Bäckereibetriebe mit BackShops

Vom 16. bis 20.09.2012 wird CAS auf der iba in München - internationale Fachmesse des Backens -
vertreten sein. Wir Nutzen diese Gelegenheit um unsere CASSystemlösung für Bäckereibetriebe mit BackShops
vorzustellen. Sie finden uns auf dem Stand der Wabäma GmbH Spezialfabrik für Schneidemaschinen:
Halle A2, Stand 285.

Wir werden unsere CASPOStouch Kasse mit allen Neuerungen und Besonderheiten für BackShops präsentieren.
In Verbindung mit unserem Kassenmanagement wird daraus eine sichere Komplettlösung. Als kleiner Vorgeschmack
gibt`s hier die wichtigsten Highlights der Lösung:

• CASPOStouch Kassen im Verbund
• mehrere Kassierer können parallel buchen und zwischen den Kassen pendeln
• Anbindung an BackSoftware, offene Schnittstellen & CASMan Exportliste
• Artikel mit Bild und Zusatztext
• tägliche Bestellung direkt an der Kasse, mit Bestellvorschlag
...Vorbeischauen lohnt sich also!

Infoblatt

^ nach oben

CASPOStouch-System unterstützt Alterskontrolle

CASPOStouch-Kassen sind mit einer Altersabfrage versehen, die bei Artikelverkäufen mit Altersbeschränkung
automatisch eingeblendet wird. Die Besonderheit hierbei ist, dass das System automatisch auf den Tag genau
das benötigte Mindest-Geburtsdatum errechnet und anzeigt. Der Kassierer muss nur noch das Datum kontrollieren
und die Abfrage entsprechend bestätigen.

Die Konfiguration ist ebenso einfach wie effektiv.
Eine Möglichkeit ist die Beschränkung im einzelnen Artikel. Es wird einfach im Artikelstammblatt des Artikels „X“ im
Feld „Alterskontrolle“ ein Mindestalter hinterlegt.
Die zweite Möglichkeit ist die Altersbeschränkung in der Warengruppe. Artikel wie Tabakwaren und Alkohol können
somit einfach durch ihre übergeordnete Warengruppe mit dem Mindestalter versehen werden und müssen nicht alle
einzeln beschränkt werden.

Infoblatt

^ nach oben

Alt & Neu unter einem Hut

Gerätetausch in bestehenden Systemen mit CASIO Kassen - der neue CommController macht`s möglich!

Mit dem neuen CASMan-CommController können CASIOKassen in vorhandenen Systemen teilweise oder komplett
ausgetauscht werden, ohne dass das ganze System erneuert werden muss. So können Sie jetzt beispielsweise in
einem älteren System mit verschiedenen CASIO-Kassen, nach Bedarf einige Geräte gegen die neue QT6600 und
QT6100 Scanning/Gastronomie-Version tauschen. Schnell und unkompliziert.

CASMan + CommController-Update
Geräte konfigurieren
testen... und fertig!

Infoblatt

^ nach oben

Unser Dauerbrenner - CASMan in der Lebensmittelbranche

In den letzten Jahren hat sich unser Kassenmanagement CASMan in der Lebensmittelbranche zu unserem
Verkaufschlager Nummer eins entwickelt. Deshalb gibt`s hier nochmal einen Überblick über die Highlights der
CASMan-Anwendung in der Lebensmittelbranche:

• Stammdatenverwaltung
• Schnellpflege
• automatischer Änderungsdienst bei neuen oder geänderten Artikeln
• Kassenberichte im Büro
• Journale
• Auswertung (Aktionsauswertung, Renner-/Pennerliste, Speziallisten)
• Aktionen & Werbung
• Etikettendruck
• Bestellung (per MDE-Gerät, Bestellvorschläge)
• Inventur mit MDE
• Faktura
• Import / Export von Daten (Anschluss an Fremdsysteme)

Infoblatt mit Systemübersicht

^ nach oben

CASMan - kleine Textil-Lösung

Wir haben spezielle CASMan Module entwickelt, die den Einsatz in Textilgeschäften ermöglichen.
Wir verweisen darauf, dass wir hier eine "kleine" Textil-Kassen-Lösung geschaffen haben. Der Nutzer kann in einfacher
Weise Textil-Artikel und Bestand verwalten. Das System ist also insbesondere für "kleine" Textilgeschäfte geeignet,
die auf einfache Art artikelgenau arbeiten wollen.

- Artikel anlegen mit eigenem EAN-Code und speziellen Textil-Daten-Feldern
- Artikel-Etiketten drucken, mit Farbe, Größe, Preis und eigenem Logo
- mehrere Verkaufspreise mit Einkaufspreis pflegen, mit Aufschlagsspannenberechnung
- Eingabe des Anfangsbestand, sofort während der Artikelverwaltung
- Rechnung/Lieferschein in den CASMan-Warenwirtschafsmodulen
- Inventur und Wareneingang
- Bestellungen

DEMO ansehen

^ nach oben

CAS Software auf Windows 7 - Installation

Auf Grund des geänderten Installationspfades unter WIN7 (es wird nun im Verzeichnis C:\CAS-SOFT\ und nicht mehr
wie gewohnt im Verzeichnis C:\Programme\ installiert) und einiger Anfragen bezüglich der richtigen Installation,
stellen wir eine kurze Installationsanleitung zum Download bereit. - Download auf Anfrage

^ nach oben

CAS Software auf Windows 7

Das CASMan Kassenmanagement & Warenwirtschaftssystem sowie die CASPOS Kassensoftware von CAS
laufen unter Windows 7
- dem neuen Betriebssystem von Microsoft.
Bei einer Umrüstung bestehender Systeme ermöglicht CAS eine einfache Datenübernahme im CASMan.

DOWNLOAD (PDF)

^ nach oben

Hoch hinaus

Bisher befand sich unser höchst gelegener Kunde in ca. 1000m Höhe - ein Bauernmarkt im Hochschwarzwald.

Seit dem 23.11.2009 haben wir einen Kunden in 1550m Höhe - ein Dorfladen mit Postfiliale in der Schweiz,
zwischen Chur und St.Moritz. Diese Installation beinhaltet das CASMan Kassenmanagement mit Etikettendruck
und extra Auswertung für die Schweizerische Post sowie eine CASIO-Kassen QT6000.

Jetzt den tollen Ausblick genießen... DOWNLOAD (PDF)

^ nach oben

Viele neue Features im CASMan

- unterschiedliche Farbgebung der Explorerleiste für unterschiedliche Mandanten
- automatisches CASMan-Backup
- CASMan-Web: zentrale Datenbank
- F&B-Management: Alkoholliste & Weinliste
- Mehrwertsteueraktion
- Rechnungen mit MDE-Gerät
- Filialumlagerung mit MDE-Gerät
- Neuer CASMan-Modul Automatische Sammelrechnung
- Neuer CASMan-Modul OP-Verwaltung & Mahnwesen
- Neuer CASMan-Modul Kundenpunktesystem
- Neuer CASMan-Modul Personalzeiterfassung
und weitere...

Jetzt die Screenshots ansehen und einen Einblick bekommen.

DOWNLOAD Übersicht & Screenshots (PDF)

^ nach oben

Ab sofort wieder CAS NEWS!

Ab sofort versendet CAS wieder regelmäßig die CAS NEWS, mit allen wichtigen Infos zu Produkt-Neuheiten und
Messepräsenz, um Ihnen einen Einblick in die CAS-Unternehmensaktivität zu geben.

Die erste Ausgabe der neuen CAS NEWS Serie beinhaltet eine kurze Darstellung der CASPOS touch Kassensoftare.
Jetzt ansehen!

DOWNLOAD erste "neue" Ausgabe (PDF)

^ nach oben

CASMan-Warenwirtschaftsmodul 9.Inventur

Zu Beginn eines Handelsgewerbes sowie am Ende jedes Geschäftsjahres muss eine Inventur durchgeführt werden. Aus
den Ergebnissen dieser Inventur wird eine Warenbestandliste aufgestellt, die wiederum die zahlenmäßige Grundlage für
die Eröffnungsbilanz bzw. das folgende Geschäftsjahr liefert.

Eine körperliche (mengenmäßige) Inventur ist mit einem enormen Arbeitsaufwand verbunden und muss möglichst
sorgfältig durchgeführt werden.
In unserem optionalen Warenwirtschafts-Modul „9.Inventur“ sind durch die einzelnen Punkte klare Abläufe vorgegeben,
die die Organisation und Durchführung der Inventur unterstützen. Schon während der Aufnahme hilft die Software
fehlerhafte Datensätze aufzuspüren, um diese gleich berichtigen zu können. Durch die Nutzung eines MDE-Gerätes
können Sie sich die Inventuraufnahme extrem erleichtern und sparen viel Zeit.

In der nachfolgenden PDF-Datei wird der genaue Ablauf einer Inventur in Verbindung mit dem Kassenmanagement
CASMan beschrieben. Die Reihenfolge sollte unbedingt eingehalten werden, um Fehler zu vermeiden. Außerdem
empfehlen wir vor Beginn der Inventur eine Datensicherung zu machen.

DOWNLOAD Beschreibung der Vorgehensweise (PDF)

^ nach oben

CASMan-Personalzeiterfassung mit CASIO-Kassen

Voraussetzungen
- Datei 13 in der Speicherplatzverteilung (Puffer Arbeitszeit /pro Vorgang eine Zeile)
- Taste 237 Arbeitszeit An/Abmelden

Bedienung an der Kasse
- Die An- bzw. Abmeldung des Mitarbeiters erfolgt über die oben genannte Taste an der Kasse. Wird diese Taste
  gedrückt wird nach einer Personalnummer gefragt, die 1- bis 6-stellig sein kann.
- Der An/Abmelde Vorgang ist identisch. Die Kasse erkennt den Ist-Zustand und reagiert darauf. Ist also der Mitarbeiter
  angemeldet und drückt erneut die Taste, so erkennt dies die Kasse und meldet ihn ab.
- Anstelle der An- bzw. Abmeldung über Taste kann auch eine Magnetkarte (Chip) verwendet werden. Diese muss eine
  7-stellige Ziffer beinhalten, die aus der 6-stelligen Personal-/Mitarbeiternummer und einer Prüfziffer besteht.

Bedienung im CASMan
- Zur Auswertung wird der Bericht 23 der Kasse abgerufen. Die von der Kasse gelesenen An- und Abmeldezeiten
  werden dem im CASMan hinterlegten Personalstamm zugeordnet. Im Personalstamm können Pausenzeiten, max.
  Arbeitszeit etc. hinzugefügt werden, die dann auch in den Arbeitszeitauswertungen mit berücksichtigt werden.
- Eine Verknüpfung zwischen Personalnummer und Bedienernummer (Kassierer) kann im CASMan erfolgen.

DOWNLOAD ausführliche Beschreibung (PDF)

^ nach oben

CASMan und Mettler-Toledo-Waagen

CASMan unterstützt nun auch die Modelllinien bC und bPro von Mettler Toledo für den Einsatz an Fleisch-, Fisch- und
Käsetheken bzw. als Selbstbedienungswaagen. Die Waagen können in einem System mit den Kassen verwaltet werden.

Die lokale Kommunikation läuft über LAN oder WLAN und die entfernte Kommunikation via Internet, UMTS oder ISDN-
Router. Durch die Anbindung an das Kassenmanagement können die Waagen nun, genau wie die Kassen, ganz einfach
vom Büro aus gesteuert werden.

Besondere Features für Waagen im Thekeneinsatz sind u.a.
- Listen für Zutaten und Inhaltstoffe (Ingredients)
- Verfallstage für Regal und Produktion
- Schwellwert zum Verkaufspreis 2
- Verlustangabe pro Artikel (durch Verschnitt oder Flüssigkeit)
- Personalzeiterfassung
- Kundendatei in Waage - Lieferschein an Waage (über Kundendatei) + automatische Sammelrechnung in CASMan-Faktura

DOWNLOAD ausführliche Beschreibung (PDF)

^ nach oben

CASMan mit Finanzbuchhaltungs-Schnittstelle

Grundsätzlich können Rechnungen, Gutschriften und Wareneingänge, getrennt pro Beleg nach Steuersätzen/-konten,
exportiert werden. Das eingeräumte Skonto wird (bei Rechnungen und Gutschriften) auch auf die Steuersätze auf-
geteilt. Neben den Steuerkonten können auch die Erlös- bzw. Aufwand-/Wareneingangskonten mit übergeben werden.

1. Voraussetzungen
- Installation des Updates 1.29.21 oder höher notwendig
- das kostenpflichtige CASMan-Modul „Import/Export“ muss freigeschalten sein

Alles zur Einrichtung im CASMan bzw. die Erzeugung eines Exports sind in der folgenden PDF-Datei beschrieben.

DOWNLOAD ausführliche Beschreibung (PDF)

^ nach oben

Preis- und Gewichts-Codes in CASIO-Kassen und CASMan

Beispiel Preiscode
Beim verpacken von Artikeln an den Waagen (Wurst/Fleisch, Käse, Obst, Gemüse) wird ein 13-stelliger Preiscode
gedruckt, der dann (beim Bezahlen) an der Kasse gelesen wird. Als Standard ist eine 5-stellige Artikelnummer ent-
halten. Die Deklaration für den 13-stelligen EAN-Code sieht wie folgt aus: 2x xxxxx ppppp C

2x = Flag (definiert den Code als Preis- oder Gewichtscode)
xxxxx = Artikelnummer 5 Stellen
ppppp = Preis 5 Stellen, mit 2 Dezimalstellen
C = CheckDigit für 13-stelligen EAN

PreisCode: Die Preiscodes beginnen immer mit einer 21, 22, 23 oder 24 (dem sog. Flag). Die Kasse liest dann auto-
matisch aus diesem Strichcode den Preis heraus.
GewichtCode: Der Gewichtcode beginnt immer mit 28 (Flag). Die Kasse liest das Gewicht & errechnet den Preis aus
dem Kg-Preis, der in der Kasse gespeichert ist.

Eine oft gestellte Frage von unseren Kassen-Fachhändlern: Wie richtet man CASIO-Kassen und das CASMan
Kassenmanagement für Artikel mit Preis- oder Gewicht-Code ein?
Alle Einstellungen hierzu finden Sie in der folgenden PDF-Datei.

DOWNLOAD ausführliche Beschreibung (PDF)

^ nach oben

CASMan-Tastatur-Manager für Quorion-Kassen

Im CASMan gibt es den Modul Keymanager (Tastaturmanager). Mit ihm können die Artikelfesttasten der Kassen im
Büro mit CASMan angelegt werden.

Beim Einsatz von CASMan auf Quorion-Kassen müssen Artikelfesttasten als Zusatztext (Modifier) angelegt werden.
D.h. die Taste wird mit einem Zusatztext verknüpft und dieser wiederum mit der gewünschten Artikelnummer. Nur so
bleibt die Artikeltastenzuordnung erhalten, wenn sich beim Senden von Artikeln an die Kasse deren Reihenfolge im
Speicher ändert.

Alle nötigen Einstellungen in QProg sowie die Bedienung im CASMan sind ausführlich in der folgenden PDF-Datei beschrieben.

DOWNLOAD ausführliche Beschreibung (PDF)

^ nach oben

CASMan Tastatur-Manager

Im CASMan gibt es einen neuen Modul – der Tastatur-Manager. Mit ihm können die Artikelfesttasten der Kassen im
Büro mit CASMan angelegt werden.

Die Artikeltastenbelegung kann dabei pro Kasse individuell angefertigt werden. Entsprechend des Kassentyps werden
Tastaturlayout und die möglichen Tastaturebenen angezeigt. Wenn Sie fertig sind wird alles an die Kasse gesendet. So
können z.B. häufig benötigte Artikel bestimmten Tasten der Kassentastatur zugeordnet werden, um die Abrechnung
zu beschleunigen.
Bitte beachten Sie: Der Tastaturmanager wird nur angezeigt, wenn er in der Lizenz frei gegeben ist. Das heißt er kann
auch nur mit Lizenzeintrag genutzt werden!

Eine Beschreibung der nötigen Einstellungen bzw. der Bedienung im CASMan finden Sie in der folgenden Beschreibung.

DOWNLOAD ausführliche Beschreibung (PDF)

^ nach oben

CASMan Getränke-Lösung mit CASIO-Kassen TE7000/TE8000/QT6000

Einfache Eingabe der Getränkeartikel im CASMan
Um die Eingabe eines neuen Produkts möglichst einfach bzw. zeitsparend zu gestalten, wird Alles in einem Artikel
angelegt. D.h. dass in einer eigens dafür erstellten Artikel-Eingabe-Maske sowohl die Einzelgetränke, als auch der
Kasten bzw. Halbkasten eingegeben werden.

Einfacher Verkauf an der CASIO-Kasse
UBei der Abrechnung wird bei der Einzelflasche einfach der Artikelcode gescannt (1.Artikelebene). Beim Kasten wird die
Taste „Artikelebenenumschaltung“ gedrückt und dann der Artikelcode gescannt (2.Artikelebene). Durch die Betätigung
dieser Taste, weiß die Kasse automatisch, dass nun ein Kasten folgt.

…Mehr hierzu erfahren Sie in der nachfolgenden PDF-Datei.

DOWNLOAD ausführliche Beschreibung (PDF)

^ nach oben

Datensicherung der CAS-Programme

Für die optimale Datensicherung Ihrer CAS-Programme bieten wir Ihnen die Open-Source-Lösung „7zip“, eine gute
Möglichkeit Daten gezielt zu speichern. Das Open-Source-Tool, das hierbei zum Ent-/Packen der Dateien verwendet
wird, ist ein Open-Source-Packer (Freeware).

Die Daten und Programme werden gezielt komprimiert und auf der Festplatte sowie extern auf einem USB-Stick
gesichert. Wir empfehlen mehrere USB-Speicher einzusetzten, zum Beispiel für jeden Wochtag (1 bis 7). (ein 2 GB-USB
Speicher kostet ca. 10,-Euro). Wichtig ist, dass vor Beginn der Datensicherung das Programm CASMan beendet und der
USB-Stick angeschlossen wird. Bitte beachten Sie, dass die Datensicherung mit dem Administrator oder dem jeweiligen
PC-Lieferanten vor Ort abgestimmt werden sollte.

Alles zur Installation der benötigten Datei „casdasi.zip“ sowie die genaue Durchführung einer Datensicherung steht in
der nachfolgenden PDF.

DOWNLOAD ausführliche Beschreibung (PDF)

^ nach oben

CAS Import/Export-CSV

Bei der Import-Export-Schnittstelle handelt es sich um ein Softwaremodul mit dem Daten von fremden ERP-Waren-
wirtschafts-Systemen (zum Beispiel: SAP-R3, Navision, Orgasoft, Megasoft) in unser CASMan importiert und an die
Kassen- und Waagen-Netzwerke gesendet werden können. Im Gegenzug können die Umsatzdaten von den Kassen und
Waagen an diese fremden Warenwirtschafts-Systeme exportiert werden.
So kann das Kassenmanagement CASMan einfach in bestehende Netzwerke integriert und mit vorhandenen Daten ver-
sorgt werden.

Alle nötigen Einstellungen im CASMan und Beschreibungen zu den Import-/Export-Formaten finden Sie in der folgenden
PDF-Datei.

DOWNLOAD ausführliche Beschreibung (PDF)

^ nach oben

CASMan Kundenverwaltung an Toshiba-Kassen MA1595

An der Toshiba-Kasse MA 1595 können Verkäufe auch über Kunden (Debitor) getätigt werden. D.h. dass die Verkäufe
an den Kassen als Lieferscheine
ausgegeben werden, weshalb zuvor alle Kundendaten aus dem CASMan an die
Kassen gesendet werden müssen.
An den Kassen werden aus diesen Kunden-Umsatzdaten Finanz-Umsatzneutrale Listen gebildet, die beim Tages-
abschluss vom Kassenmanagement CASMan abgeholt werden. Diese ausgelesenen „Lieferscheine“ werden dann im
CASMan, im Modul „Sammelrechnung“ oder „Automatische Sammelrechnung“, in Rechnungen gebucht und gedruckt.

Voraussetzungen
- CommController ab Version 0.9.93
- CASMan ab Version 1.29.17
- Kassen-MA1595

Alles weitere zur Kassenkonfiguration und Bedienung finden Sie in der folgenden PDF.

DOWNLOAD ausführliche Beschreibung (PDF)

^ nach oben

CASMan Kundenverwaltung an Kassen CASIO TE-7000/-8000

An den CASIO-Kasse TE7000 und TE8000 können Verkäufe auch über Kunden (Debitoren) getätigt werden, indem
Lieferscheine an den Kassen erstellt werden. Deshalb müssen zuvor alle Kundendaten aus dem CASMan an die
Kassen gesendet werden.
Beim Tagesabschluss werden diese Kunden-Umsatzdaten vom Kassenmanagement CASMan abgeholt. Im CASMan-
Modul „Sammelrechnung“ bzw. „Automatische Sammelrechnung“ werden die Lieferscheine in Rechnungen gebucht
und gedruckt.

Voraussetzungen
- CommController ab Version 0.9.93
- CASMan ab Version 1.29.17
- Kassen-IPL Scanning V1.75
- Derzeit nur Unterstützung für TE7000/8000, (Nicht für QT6000)

Alles weitere zur Kassenkonfiguration und Bedienung finden Sie in der folgenden PDF.

DOWNLOAD ausführliche Beschreibung (PDF)

^ nach oben

CASMan Artikel-Eingabemasken, angepasst auf Branche & Kundenwünsche

Wir kennen aus eigener Erfahrung, dass wir beim Einkauf bzw. bei der Bezahlung an der Kasse schnell bedient werden
möchten. Das gilt sowohl für den „großen“ Supermarkt, als auch im „kleinen“ Lebensmittelgeschäft an der Ecke. Dies
funktioniert aber nur, wenn alle Artikeldaten vollständig in den Kassen des Marktes vorhanden sind. Nur dann können
Artikel schnell und sicher gescannt bzw. verkauft werden.

Zum größten Teil werden die Artikelstammdaten von den Lieferanten, z.B. „Rewe“, „EDEKA“…, bereitgestellt. Trotzdem
müssen viele Artikel per Hand in das Kassenmanagementsystem eingegebenen werden. Deshalb ist es wichtig die Ein-
gabe von Artikeldaten zu optimieren. Das haben wir durch unsere verschiedenen Eingabemasken erreicht.

Diese Artikel-Eingabemasken sind für bestimmte Branchen angepasst und können auf Kundenwunsch
weiter vereinfacht werden.

Somit wird gewährleistet, dass nur die für den Markt relevanten Datenfelder angezeigt werden. Außerdem sind die
Eingabefelder in logischer Reihenfolge dargestellt, wodurch Artikel am Büro- bzw. Lager-PC sehr schnell angelegt oder
geändert werden können.

Unsere Händler erhalten diese verschiedenen Artikel-Eingabemasken, die Sie einfach in ihr CASMan integrieren und
sofort einsetzen können. Wie das funktioniert und Beispiel-Layouts finden Sie in der folgenden PDF.

DOWNLOAD ausführliche Beschreibung (PDF)

^ nach oben

CASMan Artikel-Zeitbericht für TE7000 / TE8000 / QT6000

39.Artikel-Zeit-Bericht (ab CASMan Version 1.29.09). Hier kann der Kunde seine Artikelverkäufe nach Kassierer
und Zeitfrequenz verfolgen, und nach Kassierer, Warengruppe oder Artikel selektieren.
Die errechneten Werte lassen sich nach Filialen, Kassen, Kassierer, Datum, Zeitbereichen und Erster/Letzter Verkauf
zusammenfassen.

Alle nötigen Einstellungen in der Kasse sowie die Auswertung sind in der nachfolgenden PDF beschrieben.

DOWNLOAD ausführliche Beschreibung (PDF)

^ nach oben

   
    © kabulke 2007 Lizenzbedingungen | AGB | Sitemap | Impressum | English